Bunter Sommersalat

Bunter Sommersalat Vegan

Softeis, Sonnencreme, Sandstrand, Swimmingpool, Schlauchbootfahren, Sommersalat. Welch schöne Assoziationskette! Der Sommer ist laut Kalender schon da und sicherlich haben das die Temperaturen auch bald gecheckt und klettern immer schneller nach oben. Wir sind gewappnet und hab’n da schon mal was vorbereitet…Hier kommt unser bunter Sommersalat!

Sicherlich trudeln bald die Einladungen zum Grillen, Chillen, Kasten kill’n bei euch ein und ihr wollt dieses Mal mehr als nur den Standard-Kartoffelsalat mitbringen? We’ve got your back! Bei diesem schönen Sommersalat geht mein Ästhetik liebendes Herz auf und wir wissen ja alle, das Auge, das isst mit.

Ich weiß noch genau, wie ich früher einfach zum fertigen Dressing aus dem Supermarkt gegriffen habe, aber das kommt mir heute nicht mehr in die Tüte. Muss ja auch gar nicht. Wer hätte gedacht, dass Salatdressing machen so ein Klacks sein würde? Da bleibt dann noch genügend Zeit, um die perfekte Grill-Playlist zusammenzustellen, bunte Girlanden zu basteln und vielleicht sogar noch, um ganz spontan eine Rhabarber-Limo zu machen?

Einfaches Salat-Dressing Vegan

Einfacher Sommersalat mit Dressing

Bunter Sommersalat Vegan

Bunter Sommersalat

Gericht: Salad
Ergibt 2 Portionen
Zubereitungszeit: 30 Minuten
Dieser bunte Sommersalat könnte der Hit auf der nächsten Grillparty sein!

Zutaten

Salat

  • Blattsalat gemischt
  • 1 Avocado
  • 1 Handvoll Cherrytomaten
  • 4 Radieschen
  • 1/2 Gurke
  • Kresse zum Garnieren

Kichererbsen-Topping

  • 350 g Kichererbsen vorgekocht
  • 1 Tl Smokey Paprikapulver
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • Salz zum Würzen
  • Olivenöl

Dressing

  • 3 El Ölivenöl
  • 1,5 El Balsamico-Essig
  • 1,5 El Ahornsirup
  • 1/2 Tl Senf mittelscharf
  • 1 Prise Salz
  • Petersilie glatt

Anleitungen

  • Für das Dressing den Balsamico-Essig mit dem Senf und dem Ahornsirup vermischen. Etwas Salz dazugeben. Die Petersilie abwaschen und fein hacken. Das Olivenöl zu der restlichen Flüssigkeit dazugeben. Mit der Petersilie vermengen.
  • Den Blattsalat waschen sowie die Radieschen, Tomaten und Gurken waschen.
  • Die Radieschen und Gurken in dünnere Scheiben schneiden. Die Cherrytomaten halbieren.
  • Die Avocado halbieren und schälen. Den Kern entfernen und die Frucht in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Kichererbsen mit etwas Öl in eine erhitzte Pfanne geben. Die Gewürze dazugeben und für ca. 7 Minuten unter regelmäßigem Wenden anrösten.
  • Den Blattsalat mit dem Gemüse schön anrichten. Die Kichererbsen als Topping dazugeben und das Dressing hinzufügen. Mit etwas Kresse garnieren.

sommerlicher Salat mit einfachem Dressing

leckere Salat für den Sommer mit Kichererbsen und Avocado

Veganer Salat mit super einfachem Dressing

Flora isst mit Leidenschaft. Flora ist detailverliebt. Hat sich mit sieben Jahren dazu entschieden keine Tiere mehr zu essen. Spiritual Animal: Pandabär.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.