Kürbis Pancakes

Kürbis Pancakes mit Sirup

Kürbis Pancakes.

Eigentlich sollte ich nicht viel mehr dazu sagen müssen. Denn hey, Hand aufs Herz, kennt ihr irgendeine Person die keine Pancakes liebt??? Mir fällt da zumindest so schnell niemand ein und wir schlagen uns immer wieder liebend gerne den Bauch mit den fluffigen Pfannkuchen voll.  

Man muss dazu auch sagen, dass Pancakes bei uns viele schöne Erinnerungen hervorrufen. Wir hatten uns damals erst kurz gekannt und wollten uns Abends zum Pancake essen verabreden. Mittlerweile Frage ich mich wer zur Hölle sich denn Abends zum Pancake essen trifft. Wahrscheinlich nicht all zu viele, denn die mir versprochenen Pancakes habe ich an jenem Abend nicht zu Gesicht bekommen. Dafür haben wir unsere Köpfe zusammen gesteckt und ein hervorragendes Dinner gezaubert, mit dem eine wunderschöne Zeit eingeläutet wurde. Es sollten nicht all zu viele Tage vergehen bis es dann auch endlich die versprochenen Pancakes gab. Allerdings kamen diese nicht wie ursprünglich versprochen von Flora, sondern ich durfte hier mein Können unter Beweis stellen und hätte an diesem Tag wohl den ersten Preis bei jeglichen Pancake-Meisterschaften abgeräumt.

Glutenfrei Vegane Kürbis Pancakes Frühstück

Bis zum heutigen Tage haben wir so einige der wackligen Pancake-Türme verschlungen und da darf es selbstverständlich nicht an Abwechslung mangeln. Was würde da zur jetzigen Jahreszeit besser passen als Kürbis??? Richtig, nichts. Daher habe ich mich heute morgen an den Herd geschwungen und locker flockig eine paar, na gut, zwei Berge, voller Pancakes gestapelt.

Wir fragen uns immer wieder wie verfressen wir eigentlich sind, denn lange hat es nicht gedauert bis auch der letzte Kürbis Pancakes seinen Weg in unsere Mägen gefunden hat.

Ich hoffe euch läuft schon ordentlich der Speichel im Mund zusammen, denn jetzt präsentiere ich euch höchst feierlich das Rezept zu unseren Kürbis Pancakes. Ach übrigens. Die Pancakes sind nicht nur super lecker sondern auch noch Glutenfrei und raffinierten Zucker werdet ihr auch keinen finden. Viel Spaß damit und lasst es euch schmecken.

P.s.: Wir haben uns nicht lange bitte lassen und den restlichen Kürbis zum Mittagessen weiter verwendet und ein super leckeres Kürbis-Risotto gezaubert. Das Rezept dazu findet ihr HIER!


Kürbis Pancakes (ergibt ca. 20 Stück)

Zubereitungsdauer: 30 Minuten [print-me]

Zutaten

– 200 gr Buchweizenmehl

– Kürbis Gewürzmischung:

  • 4 Tl Zimt
  • 3 Nelken (im Mörser klein machen)
  • 1 Tl gemahlener Ingwer
  • Msp. Muskatnuss

– 8 gr Weinsteinbackpulver

– Prise Salz

– 160 gr Kürbis

– 80 gr Datteln (entsteint)

– 150 ml Wasser

– 300 ml Sprudel

1. Den Kürbis (wir haben Hokkaido verwendet) klein schneiden und weich kochen. Die Datteln klein schneiden und in 150 ml Wasser einweichen lassen.

2. Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermengen.

3. Wenn der Kürbis gar ist zu den Datteln geben und alles pürieren. Die Masse und die 300 ml Sprudel in die Schüssel geben und langsam vermengen.

4. In einer Pfanne etwas Margarine zerlassen und dann den Pancake Teig in entsprechenden Portionen ausbacken.

5. Viel Spaß beim Türmchen bauen und lasst es euch schmecken. Die Pancakes könnt ihr mit allem möglichen genießen, wie zum Beispiel Ahornsirup, Früchten, oder aufgeschlagener Kokoscreme.

Glutenfrei Vegane Kürbis Pancakes Frühstück

Liebt es die Küchen dieser Welt zu entdecken und hat ein Faible für die Fotografie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.