Mousse au Chocolat

Veganes Mousse au Chocolat Aquafaba

Ihr sitzt zu zweit am Tisch, der Raum wird in sanftes Licht getaucht, Kerzenschein. Vor euch stehen zwei Gläser, gefüllt mit einem Traum von Mousse au Chocolat, der nur darauf wartet mit dem Löffel zu eurem Mund geführt und Wirklichkeit zu werden.

Die Lippen formen sich, können das Gefühl der sanften Schokolade kaum erwarten, doch vorher entfährt euch noch ein „wow, wie luftig!“. Dann breitet sich schon das schokoladige Aroma aus, die Augen schließen sich voller Genuss.

Ich weiß, das klingt wie aus einer cheesy Werbung oder einer weiteren Liebeskomödie mit Zac Efron.. Aber wer wünscht sich nicht ab und zu musikalische Untermalungen und etwas mehr Kitsch im Leben? Wir können euch zwar keinen Soundtrack fürs Leben zaubern, aber zumindest wollen wir euch das Kopfzerbrechen bei der nächsten Dinnerplanung nehmen. Take it easy 😉

Veganes Mousse au Chocolat Aquafaba

Veganes Mousse au Chocolat Aquafaba

Mousse au Chocolate

Gericht: Dessert
Keyword: Aquafaba, Eier Benedict Vegan, Mousse au Chocolate, Mousse au Chocolate Vegan
Ergibt 2 Portionen
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Das beste vegane Mousse au Chocolate das wir je gegessen haben. Super luftig, unglaublich schokoladig und einfach zuzubereiten.

Zutaten

  • 100 ml Aquafaba Kichererbsenwasser
  • 100 g dunkle Schokolade
  • 50 ml Sojadrink
  • 1 EL Ahornsirup

Anleitungen

  • Die Schokolade in kleine Stückchen brechen und mit der Sojamilch leicht erhitzen. Unter stetigem Rühren die Schokolade zum Schmelzen bringen.
  • Den Ahornsirup zu der flüssigen Schokolade geben und verrühren.
  • Das Aquafaba mit einem Rührgerät aufschlagen, bis die Masse steif ist.
  • Die flüssige Schokolade abkühlen lassen und vorsichtig unter das aufgeschlagene Aquafaba rühren.
  • Die Masse in Gläser abfüllen und ca. 3 Stunden kaltstellen.

Mousse au Chocolat Vegan mit Aquafaba

Flora isst mit Leidenschaft. Flora ist detailverliebt. Hat sich mit sieben Jahren dazu entschieden keine Tiere mehr zu essen. Spiritual Animal: Pandabär.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.