Saftiger Karottenkuchen vegan mit Frischkäsefrosting
Rezept drucken

Karottenkuchen

Leckerer veganer Karottenkuchen mit einem Frischkäse-Topping. Schnell und einfach zubereitet ist dieser Karottenkuchen nicht nur zu Ostern ein Highlight.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Backen
Keyword: Backen, Karottenkuchen, Kuchen, Ostern, Rüblikuchen
Portionen: 1 Kuchen (20-24cm)
Autor: Alex

Zutaten

  • 375 g Dinkelmehl Type 630
  • 150 g Rohrohrzucker
  • 150 ml Öl z.B. Raps
  • 100 ml Wasser
  • 260 g Karotten geraspelt
  • 13 g Weinstein Backpulver
  • 1 Prise Salz

Frischkäse-Frosting

  • 150 g Frischkäse vegan
  • 1 El Joghurt vegan
  • 3 El Puderzucker
  • 2 Tl Zitronensaft

Sonstiges

  • 2 El Pistazien gehackt

Anleitungen

  • Die Karotten schälen und klein raspeln.
  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen und dann die Karotten, Öl und Wasser dazugeben. Anschließend alles gründlich zu einem Teig verrühren.
  • Den Teig in ein 20 - 24 cm (bei uns 22cm) große, eingefettet Springform geben. Den Boden der Springform gegebenenfalls mit Backpapier auskleiden.
  • In einem auf 180 Grad vorgeheizten Backofen, den Karottenkuchen für 45 Minuten bei Umluft backen. Mit der Stäbchenprobe sicherstellen das der Kuchen fertig ist.
  • Während der Kuchen im Ofen ist alle Zutaten für das Frosting miteinander vermengen und nachdem der Karottenkuchen abgekühlt ist gleichmäßig darauf verteilen.
  • Nun mit den gehackten Pistazien garnieren.
  • Um das Frosting zu festigen kann der Kuchen für 1 Stunde in den Kühlschrank gestellt werden.