Veganer Schokoladenkuchen
Rezept drucken
4.67 von 9 Bewertungen

Saftiger Schokoladenkuchen

Unser veganer Schokoladenkuchen ist super saftig und lässt euch im Schoko-Himmel schweben. Schnell und einfach zubereitet. Eignet sich perfekt als Geburtstagskuchen.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit45 Min.
Arbeitszeit1 Std.
Gericht: Backen
Keyword: Geburtstagskuchen, Saftiger Schokoladenkuchen, Veganer Schokoladenkuchen
Portionen: 1 Kuchen
Autor: Flora

Zutaten

Kuchenteig:

  • 250 g Dinkelmehl
  • 150 g Zucker z.B. Kokosblütenzucker
  • 80 g Kakaopulver
  • 100 g dunkle Schokolade klein gehackt
  • 10 g Backpulver
  • 350 ml pflanzliche Milch
  • 80 ml Öl z.B. Kokos
  • Prise Salz

Glasur:

  • 80 g Schokolade
  • 60 ml pflanzliche Milch

Anleitungen

  • Den Ofen auf 180 Grad bei Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • In einer Schüssel alle trockenen Zutaten für den Teig vermengen und dann mit den flüssigen Zutaten verrühren.
  • Den Teig in eine ausgefettete Kastenform geben und für 45 Minuten bei 180 Grad mit Ober-/Unterhitze backen.
  • Mit Hilfe eines Holzstäbchens oder eines Messers in den Teig stechen und überprüfen ob dieser gar ist. Hierfür sollte beim Herausziehen kein Teig haften bleiben.
  • Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und vorsichtig aus der Kastenform stürzen.
  • Sobald der Kuchen abgekühlt ist, für die Glasur in einem kleinen Topf die Schokolade vorsichtig in der Milch schmelzen und verrühren.
  • Die Glasur nun auf dem Kuchen verteilen und abkühlen lassen. Ihr könnt den Kuchen nach Belieben dekorieren. Zum Beispiel mit Schokoladensplittern, ein paar essbaren Blumen und ein wenig Meersalz (diese Kombination haben wir gewählt und sind begeistert!)