Vegane Quiche
Rezept drucken

Vegane Quiche

Wir lieben Quiche und wollten unbedingt eine vegane Variante kreieren. Sie steckt voller Aroma und steht dem Original in absolut nichts nach. Bei Wunsch kann sie auch glutenfrei zubereitet werden.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std.
Gericht: Mittag & Abend
Land & Region: Französische Küche
Keyword: Quiche, Quiche Glutenfrei, Vegane Quiche
Portionen: 1 Quiche

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig bei Bedarf glutenfrei
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Karotten
  • 300 g Rosenkohl je nach Saison ersetzen
  • 300 g Seidentofu
  • 150 ml pflanzliche Milch
  • 1 Handvoll Kirschtomaten
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas Thymian
  • etwas Salbei
  • 1 Prise Muskatnuss
  • ein paar Pinienkerne
  • Salz & Pfeffer

Anleitungen

  • Das Gemüse (außer der Tomaten) putzen, klein schneiden und für ca. 4 Minuten in heißem Wasser blanchieren.
  • Zwiebel kleinschneiden und andünsten. Dann den Seidenofu und den Haferdrink, sowie das Lorbeerblatt, Thymian und Salbei dazugeben.
  • Das Gemüse unterheben, alles ein wenig köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Nun die Quicheform einfetten und den Teig in die Form legen. Die Gemüse-Tofu Mischung darin gleichmäßig verteilen.
  • Die Tomaten waschen, halbieren und auf der Quiche verteilen.
  • Die Quiche in einen vorgeheizten Ofen für 30 Minuten bei 220 Grad und Umluft backen lassen.
  • Währenddessen die Pinienkerne anrösten und am Ende über der Quiche verteilen.