Naan Brot Vegan
Rezept drucken

Veganes Naan Brot

Naan Brot ist aus der indischen Küche nicht wegzudenken. So auch nicht für uns, weshalb wir an einem Rezept für ein super fluffiges und weiches veganes Naan Brot getüftelt haben. Ihr werdet es lieben.
Vorbereitungszeit15 Min.
Zubereitungszeit15 Min.
Gehzeit2 Stdn.
Gericht: Backen, Mittag & Abend
Land & Region: Indisch
Keyword: Eier Benedict Vegan, Indische Küche, luftig weiches Naan, Naan Brot, Veganes Naan Brot
Portionen: 6 Naan-Brote

Zutaten

  • 250 g Dinkelmehl Type 630
  • 80 ml lauwarmes Wasser
  • 1 Tl Trockenhefe
  • 0,5 Tl Zucker
  • 45 g Joghurt pflanzlich
  • 30 ml Olivenöl
  • 5 g Salz
  • 1 Tl Backpulver

Anleitungen

  • Gebt die Trockenhefe und den Zucker (in unserem Fall Kokosblütenzuckein) in das lauwarme Wasser. Achtet darauf, dass das Wasser nicht zu warm ist, da es sonst dazu kommen kann, dass die Hefe "stirbt". Lasst das Gemisch für 10 Minuten stehen.
  • In der Zwischenzeit Mehl, Salz und Backpulver in einer Schüssel vermengen und anschließend das Hefegemisch, den Joghurt und das Olivenöl dazugeben und zu einem homogenen Teig verkneten.
  • Nun den Teig in einer Schüssel mit einem feuchten, warmen Tuch abdecken und für mindestens 2 Stunden gehen lassen. Ideal wären sogar 4 Stunden.
  • Abschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig gleichmäßig in ca. 6 Stücke aufteilen und die einzelnen Naan Brote durch vorsichtiges Plattdrücken (ich verwende hierzu die Fingerspitzen) der Stücke formen.
  • Die Teigstücke in einer heißen Pfanne backen, bis diese auf beiden Seiten gold-gelb sind.
  • P.s.: Wenn ihr nicht direkt den ganzen Teig aufbraucht, dann könnt ihr diesen luftdicht abgedeckt auch sehr gut noch im Kühlschrank aufbewahren.