Veganer Zwetschgen Streuselkuchen
Rezept drucken

Zwetschgen Streuselkuchen

Dieser vegane Zwetschgen Kuchen ist einfach zu backen und steckt voller Geschmack. Probiert ihn jetzt aus.
Zubereitungszeit50 Min.
Arbeitszeit35 Min.
Gericht: Backen, Kuchen
Land & Region: International
Keyword: Veganer Pflaumen Kuchen, Veganer Zwetschgen Kuchen
Portionen: 1 Kuchen

Zutaten

Zutaten für den Kuchen

  • 240 g Mehl Dinkel-Vollkornmehl
  • 160 g Margarine z.B. Alsan
  • 80 g Zucker z.B. Kokosblütenzucker
  • Prise Salz
  • 750 g Zwetschgen

Zutaten für die Streusel

  • 75 g Mehl Dinkel-Vollkornmehl
  • 50 g Zucker z.B. Kokosblütenzucker
  • 50 g Margarine
  • 1/2 Tl Zimt

Anleitungen

  • Mehl, Zucker und die Prise Salz mit einander vermengen und anschließend die Margarine in kleinen Stücken dazugeben. Nun entweder mit einer Küchenmaschine, oder aber noch besser mit den Händen zu einem Teig verkneten. Den Teig anschließend abgedeckt für rund eine Stunde in den Kühlschrank packen.
  • Während der Teig am Ruhen ist, könnt ihr schonmal alle Zwetschgen halbieren und entkernen.
  • Anschließend kann der Teig für die Streusel hergestellt werden. Dazu Mehl, Zucker und Zimt vermischen und die Margarine dazutun. Alles zu einem krümeligen Teig verkneten.
  • Wenn der Teig für den Kuchenboden lang genug geruht hat, dann kann dieser weiter verarbeitet werden. Ich rolle ihn dabei meist ein ganz wenig aus und drücke ihn dann in einer eingefetteten Kuchen-/Tarte-Form zurecht. Ich durchsteche den Teig noch mit einer Gabel damit später alles besser durchziehen kann.
  • Der Ofen kann auf 180 Grad vorgeheizt werden.
  • Nun kommt es zur Hochzeit zwischen Teig und Zwetschgen. Die Zwetschgen dabei kreisförmig auf dem Teig verteilen.
  • Zu guter letzt noch die Streusel auf dem Kuchen verteilen und den Kuchen bei 180 Grad und Ober / Unterhitze für rund 35 Minuten backen lassen.
  • Den fertigen Kuchen abkühlen lassen und etwas durchziehen lassen. Ich lasse ihn am liebsten über Nacht ziehen, dann ist er richtig schön sabschig.