Veganer Glutenfreier Weihnachtsbraten
Rezept drucken

Veganer Weihnachtsbraten mit Süßkartoffelfüllung

Weihnachten steht vor der Tür und was darf da natürlich nicht fehlen? Ein veganer Weihnachtsbraten! (dazu noch glutenfrei) Wir haben das ultimative Rezept für euch.
Zubereitungszeit1 Std. 20 Min.
Gericht: Mittag & Abend, Weihnachten
Land & Region: International
Keyword: Veganer Braten, Veganer Weihnachtsbraten

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 250 g Süßkartoffel
  • 200 g Mais
  • 100 g Kichererbsenmehl
  • 25 Tropfen Raucharoma
  • 1 El Knoblauchpulver
  • 1,5 El Sojasoße
  • 2 El Senf mittelscharf
  • 1 El Ahornsirup
  • 1 El Pfeffer
  • 1 El Salz
  • 1/2 Tl Paprikapulver

Anleitungen

  • Schält die Süßkartoffel, schneidet sie klein und kocht sie in Salzwasser weich. Gießt das Wasser ab und püriert die Süßkartoffel. Schmeckt die Süßkartoffel mit ein etwas Salz und Pfeffer ab.
  • Packt alle Zutaten bis auf die Süßkartoffel und das Kichererbsenmehl in einen Topf / Behälter, in dem ihr alles pürieren könnt.
  • Fügt nun das Kichererbsenmehl zu der Masse hinzu und verknetet alles. Ihr werdet eine recht klebrige Masse haben.
  • Heizt euren Ofen bei 200 Grad und Umluft vor.
  • Ich nehme eine Ofenfeste Form und platziere in der Mitte die Masse für den Braten. Für die Süßkartoffelfüllung verteile ich die Bratenmasse und bilde eine längliche Mulde, in die unsere Süßkartoffelfüllung kommt. Anschließend die Bratenmasse über die Füllung modellieren, bis ihr einen stimmigen Braten geformt habt. Ihr könnt euch die Hände ein wenig anfeuchten um die Masse ein wenig einfacher verarbeiten zu können.
  • Den Braten nun in den Ofen packen und für rund 40 Minuten backen. Der Braten sollte nun eine krosse "Haut" haben und von innen fest und noch etwas feucht sein.
  • Lasst es euch schmecken und habt ein besinnliches Fest mit euren liebsten.