Buchweizenpancakes mit Blaubeeren und Kokoscreme
Rezept drucken

Buchweizenpancakes mit Heidelbeeren und Kokoscreme

Unsere Buchweizenpancakes sind nicht nur glutenfrei und vegan, sondern auch noch super lecker und im Handumdrehen zubereitet.
Zubereitungszeit20 Min.
Gericht: Frühstück
Land & Region: International
Keyword: Glutenfrei, Vegane Buchweizenpancakes
Portionen: 2 Portionen

Zutaten

  • 250 g Buchweizenmehl
  • 10 g Backpulver Weinstein
  • 400 ml Mineralwasser mit Kohlensäure
  • 1 Prise Salz
  • Kokosöl oder Margarine für die Pfanne
  • 50 g Heidelbeeren
  • 1 El Ahornsirup optional

Zutaten für die Kokoscreme:

  • 3 El Kokosmilch cremig
  • 1 Tl Ahornsirup
  • 1 El Kokosraspeln

Anleitungen

  • Für die Kokoscreme die obere, festere Schicht der Kokosmilch mit einem Esslöffel abschöpfen und in eine Schüssel geben. Den Ahornsirup dazugießen und mit einem Schneebesen (wir haben einen elektrischen Schneebesen benutzt) cremig schlagen.
  • In einer beschichteten Pfanne die Kokosraspeln ohne Öl leicht anrösten, bis sie leicht bräunlich werden. Aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
  • Das Buchweizenmehl mit dem Backpulver, dem Salz und für die etwas Süßeren unter uns dem Ahornsirup, in eine Schüssel geben. Das Mineralwasser dazugießen und mit einem Schneebesen umrühren.
  • Die gewaschenen Heidelbeeren zu dem Teig geben und leicht unterheben.
  • Eine beschichtete Pfanne erhitzen und etwas Kokosöl oder Margarine in der heißen Pfanne schmelzen lassen.
  • Mit einer Schöpfkelle den Pancake-Teig in die Pfanne geben und falls nötig mit einem Löffel nachformen, so dass die Pancakes klein und rund bleiben.
  • Bei mittlerer Hitze ca. eine Minute pro Seite in der Pfanne erhitzen, bis die Pancakes eine schön goldene Farbe bekommen. Dies wiederholen, bis sich in der Zwischenzeit ein leckerer Turm von Pancakes vor euch aufbaut.
  • Der fertige Pancake-Turm kann nun mit der Kokoscreme, frischen Heidelbeeren und den Kokosraspeln garniert werden. Ein Schuss Ahornsirup dazu schadet auch nie 😉